8020 Graz, Asperngasse 14-16

Adresse: 8020 Graz, Asperngasse 14-16
Status: Projektentwicklung / Dienstleistungsprojekt
Nutzfläche: rd. 10.000m²
Ankauf: -
Verkauf: -
Beschreibung: Ideenwettbewerb Summer Academy 2013 @ FH Joanneum Graz

Für die Betreuung des Immobilien Family Office der LK-Privatstiftung wurde durch Lammel+Stix Immobilien zusammen mit der FH Joanneum Graz im Rahmen der Summer Academy 2013 ein Ideenwettbewerb samt Jury zur Findung von Gestaltungsvorschlägen für die gegenständliche Liegenschaft durchgeführt. Eines der Finalprojekte sieht folgendes Konzept vor:

Die Station City Graz wurde von den Studenten Sonya Ivanova und Thomas Grundner als ein Multi-Funktions-Konglomerat von Gebäuden, Straßen und Grünflächen, die zu seiner Umgebung in einer hocheffizienten Weise zu verbinden sucht. Sie bietet verschiedene Funktionen für die Einwohner des Bezirks, Reisende und Bürger von Graz.

Im Norden des Geländes sind Menschen mit intelligenten Technologien und neue Wege
der nachhaltigen Mobilität angedacht. Dafür soll ein Tech-Zentrum als Hauptattraktion der Station City und ein Mobility -Zentrum , wo Elektroautos und Elektro-Fahrräder gemietet werden können. Im Tech-Zentrum sollen viele der neuesten verfügbaren Technologien zur Unterhaltung als auch pädagogische Zwecke zugänglich gemacht werden.

Daran anschließend sollen im mittleren und südlichen Teil der Station City aus einer
Notwendigkeit heraus ein Gebiet mit Wohn- und gewerblicher Nutzung entstehen. Geschäfte und Dienstleistungen sollen in den Erdgeschossen der Wohnanlagen im westlichen Teil dieser Zone situiert werden, wobei die rein kommerziellen Nutzungen im
östlichen Teil sein werden. Darüber hinaus soll eine großzügige Verbindung in den Süden durch eine Fußgänger- und Radfahrerzone, sowie eine grüne Verbindung auf dem Dach des östlichen Gewerbegebietes angedacht werden. Um das Angebot von Dienstleistungen im gesamten Bereich zu vervollständigen, soll im nordwestlichen Teil der Station City auch ein Schwerpunkt